Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

+49 37462 29936

Wir über uns
Edelwäsche Fischer – ein Traditionsunternehmen aus Sachsen

In der Näherei liegen die Wurzeln des Unternehmens. Es wurde 1930 von Hellmuth Edelmann gegründet. Er verkaufte in den Jahren 1930 bis 1939 unter dem Namen „Wäschenäherei Hellmuth Edelmann“ Herrenoberhemden sowie Krawatten und Socken auf den Märkten im gesamten sächsischen Raum. Seit Beginn an besteht es als ein Familien­unternehmen, dessen Hauptgeschäftsfeld bis in die 1990er Jahre ausschließlich das Handeln und die Herstellung von Wäsche war. In den Kriegsjahren ruhte das Unternehmen.

1950 wurde die Tätigkeit wieder aufgenommen und u.a. durch Herstellung von Heimtextilien (Bettwäsche) erweitert. Später erfolgte die Geschäftsübergabe an dessen Enkelsohn Mathias Fischer.

Mit der Wiedervereinigung Deutschlands vollzog sich eine Neuausrichtung der Geschäftsfelder, um den Anforderungen der neuen Zeit gerecht zu werden und auf dem sich ausbreitenden Markt konkurrenzfähig zu bleiben. Das Unternehmen begann neben der Näherei von diversen Textilien und Gebrauchsartikeln auch mit der Konfektionierung dieser und weiterer Artikel.

Nur kurze Zeit später wurde der Betrieb erweitert und mit der Herstellung von Siegelrandbeuteln / Sachets für Flüssigkeiten / Pulver etc. ein neues Geschäftsfeld aufgetan.

1994 wurde die Firma als Einzelunternehmen von der Ehefrau Gisela Fischer unter dem Namen „Edelwäsche“ weitergeführt. Der Name „Edelwäsche“ setzt sich zusammen aus einem Teil des Namens des Gründers Herrn Edelmann und dem damaligen Haupterwerb, der eng mit Wäsche verbunden war.

2008 wurde das Unternehmen in die „Edelwäsche Fischer GmbH & Co. KG“ umgewandelt. Der Bestandteil „Edelwäsche“ im Geschäftsnamen verkörpert bis heute das Geschäftsfeld NÄHEREI.

2011 wurde die Firma an den Sohn Alexander Fischer und dessen Frau Kathrin übergeben, welche das Unternehmen bis heute führt.

Im Laufe der Jahre hat sich der Bereich der Lohnabfüllung zur Haupttätigkeit entwickelt. Fortlaufend wurden Erfahrungen gesammelt, das Know-How entwickelt und verbessert und der Kundenstamm kontinuierlich ausgebaut. Wir zeichnen uns durch konstant hohe Qualität und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis als Abfüller von meist Kosmetikprodukten aus.

Wir arbeiten nach den geltenden GMP-Standards. Um diese Bemühungen auch nach außen darzustellen, lassen wir uns zusätzlich jährlich nach der DIN Norm ISO 9001:2015 zertifizieren. Weiterhin ist die Durchführung von Kundenaudits ein normales Procedere und führt zu stetig aktivem Qualitätsdenken des gesamten Teams.

Seit 2015 hat das Unternehmen sich im Bereich der Näherei auch ein eigenes Standbein geschaffen. Die Marke „PELLIS MEDICA“ – Bekleidung & Regenschutz und andere Artikel für Rollstuhlfahrer & behinderte Menschen – wurde übernommen und in das Unternehmen integriert. Seitdem fertigen wir im eigenen Haus mit viel Liebe und Engagement vor allem Schlupfsäcke und Regenbekleidung für Rollstuhlfahrer auch als Sonderanfertigung.

Ein bewährtes Team von insgesamt ca. 20 - 30 Mitarbeiter*innen ist stets bestrebt, Ihre Wünsche und Ansprüche bestmöglich zu Ihrer vollsten Zufriedenheit in allen Geschäftsbereichen umzusetzen.

Ein Stichwortkatalog kann Ihnen an dieser Stelle nur einen ersten Einblick in unsere effiziente, qualitätsgerechte und moderne Arbeitsweise geben:

Für unsere Kunden

  • Termintreue
  • Hoher Qualitätsanspruch
  • Flexible und unproblematische Arbeitsweise
  • Kurze Wege und Entscheidungsebenen
  • Vormaterialeinlagerung
  • Vor-Ort-Anprobe-Termine für Rollstuhlfahrer

Für unsere Mitarbeiter

  • Durchführung von diversen Mitarbeiterschulungen
  • Qualifikationsmöglichkeiten
  • Sicherheitsschulungen wie Brandschutzhelfer, Erste-Hilfe-Lehrgang
  • Einbindung in Verbesserungsprozesse
  • Teilnahme an diversen Messen und / oder Messebesuche

Allgemein

  • Verträge zur Wahrung der Vertraulichkeit
  • Besucherdokumentation
  • Organigram – gefestigte Organisationsstruktur
  • Kontinuierliche Zusammenarbeit mit regionalen / deutschen / europäischen Unternehmen und Lieferanten
  • Pest control / Schädlingsüberwachung im gesamten Gebäude
  • Temperaturüberwachung an verschiedenen Stellen in Lager- und Produktionsräumen sowie Labor
  • Qualitätsmanagementsystem
  • Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2015

Lager

  • First In First Out-Prinzip
  • Computergestützte Lagerhaltung
  • Möglichkeit der Einlagerung von Vormaterial oder Fertigware
  • Sperrlager
  • BIO-Lagerplatz
  • Organisation von Transporten deutschland- und europaweit

Messen

 

Wir sind für Sie auf der IRMA Rehab in Hamburg.