Lohnabfüllung

Nach der Wende wurde die erste horizontale Siegelrandbeutelmaschine angeschafft. In den folgenden Jahren kamen weitere Anlagen mit entsprechenden peripheren Einrichtungen hinzu.

Lohnabfüllung Um den ständig neuen Anforderungen auf dem Sektor der Kosmetikabfüllung gerecht zu werden, arbeiten wir im Moment an bis zu acht Abfüllmaschinen mit spezifischen Ausrichtungen. Die jährliche Fertigungskapazität liegt bei ca. 150 Mio. Stck. Primärverpackungen. Hier können sowohl 3 - und 4 Siegelrandbeutel produziert werden.

In unserem Betrieb werden Flüssigkeiten, Cremes, pastöse Medien und Lotions sowie Haarfarben, Tönungen, Shampoos usw. aus der Kosmetikindustrie und auch aus anderen Industriezweigen je nach Bedarf für die unterschiedlichsten Firmen in Siegelrandbeutel oder Konturensachets abgefüllt und je nach Kundenwunsch in Thekenaufsteller, Faltschachteln oder einfach nur in Umkartons konfektioniert. Desweiteren gehört die Abfüllung von bereitgestellten Glasphiolen in Sachets und deren Weiterkonfektionierung zu unseren Tätigkeitsbereichen.

Die gesamte Technik einschließlich der Räumlichkeiten ist so gestaltet, dass die Abfüllung auf der Grundlage der Kosmetik GMP Leitlinien erfolgt.

 

Im unternehmenseigenen Labor werden zur Überwachung des Produktionsablaufes notwendige Untersuchungen durchgeführt, wie z.B.:

  • Ph-Wert Bestimmung
  • Dichte- und Viskosemessungen
  • Mikrobiologische Untersuchungen
  • Diverse Farbtests
Merkliste (0)